Trümmereinsatz Lübz

26.06.2013

Lübz, Mecklenburg-Vorpommern - Trümmersuche nach Explosion in einem Wohnhaus. Einsatz der BRH Rettungshundestaffel Vier Tore

Trümmereinsatz nach Gasexplosion
Trümmereinsatz nach Gasexplosion

Am späten Abend des 25. Juni erreichte die Rettungshundestaffel Vier Tore aus Neubrandenburg eine Alarmierung aus dem Landkreis Parchim. In Lübz gab es eine Explosion von einem Wohnhaus, das vollständig in sich zusammenbrach. Bei dem Unfall wurde ein Mensch schwer und einer leicht verletzt. Um auszuschließen, dass sich noch weitere Personen zum Zeitpunkt der Explosion in dem Gebäude aufhielten, suchte die Mannschaft der RHS Vier Tore über mehrere Stunden die Unfallstelle systematisch ab. Glücklicherweise konnte in den Trümmern keine weitere Person geortet werden.

Zurück